Kategorien
Energetik

Tiefenentspannung durch Tara Mana Massage

Kommt es Dir bekannt vor, jeder Tag ist vollgepackt mit Terminen, Stress und Hektik. Es ist Dir ein Rätsel, wie Du alle anfallenden Aufgaben überhaupt meistern sollst. Genau jetzt wäre der richtige Moment, um Deinen Körper in die Tiefenentspannung zu bringen. Ich behaupte jetzt einmal, er sehnt sich geradezu nach einer Auszeit. Achte gut auf die inneren Signale, welche Dir Deine Seele aussendet. Höre gut zu, kannst Du die leise Stimme wahrnehmen?

Nein, natürlich nicht. Unsere Gesellschaft treibt uns stark an, um einfach zu funktionieren. Ich blicke hier auf meine eigene Erfahrung zurück und denke Du wirst mir das bestätigen. Die Seele schreit förmlich nach der notwendigen Ruhe und Tiefenentspannung. Leider ist immer alles andere wichtiger und wir drücken die Impulse weg. Es wird einfach ignoriert. Es rutscht in die Vergessenheit, wie sehr sich unser Körper nach Aufmerksamkeit sehnt. Ich möchte dich Erinnern, warum es wichtig ist unserem Körper Beachtung zu schenken. Schlussendlich ist er unser Haus und trägt uns überall hin.

Die Seele verschafft sich Gehör und ich weiss sehr gut, wie sich das anfühlt. Es stellt sich nun die Frage, warum die Seele so etwas überhaupt macht? Ich glaube, es fällt den meisten schwer ihr zuzuhören. Überleg einmal, warum es notwendig ist, sie herauszufordern und uns zu zwingen genau hin zu sehen? Mittlerweilen finde ich es besser, solche Situationen zu umgehen. Ich kann Dir helfen, mit einer energetischen Massage wieder in die Balance zu kommen, auch eine Tiefenentspannung kann erreichen werden. Dein Wohlbefinden steigert sich und die Selbstheilungskräfte aktivieren sich.

Hast Du schon einmal etwas von der grünen Tara gehört?

Ich lade Dich ein, mit mir in eine andere Welt einzutauchen, um ein besseres Verständnis zu erhalten. Lass uns gemeinsam im Gedanken eine Reise nach Indien antreten. Vielleicht kennst Du Indien, weisst wie es vor Ort aussieht und hast ein klares Bild vor den inneren Augen. Im Buddhismus der in Indien bekannt ist, finden wir die grüne Tara, sie ist die Göttin des Mitgefühls.

In den Überlieferungen aus dem Sanskrit, wird über die grüne Tara geschrieben. Sanskrit bedeutet übersetzt alte heilige Schrift. Sie wird in diesen Schriften als Sternbild bezeichnet. Von ihr sind fünf verschiedene Grundformen bekannt. Diese Grundformen werden mit den Farben grün, weiss, blau, rot und gelb dargestellt.

Aus Erzählungen geht hervor, sie schützt vor den acht Arten der Ängst. Ängste die uns bekannt sind, können nicht mit denjenigen vom Buddhismus verglichen werden. Bei uns sind wir mit anderen Ängsten konfrontiert. Im Buddhismus sind sie bekannt unter dem Stolz, die Irreführung, der Zorn, der Neid, falsche Ansichten, die Gier, die Begierde und der Zweifel zu den Ängsten.

Zu der grünen Tara gehört selbstverständlich ein Mantra. Dieses Mantra ist ein wichtiger Bestandteil bei der Massage und unterstützt den Heilungsprozess. Es ist sehr kräftig und friedvoll. „Om Tare tuttare ture soha“

Einsatzbereich der Massage

Die Tara Mana Massage wird vorwiegend auf der Muskulatur des Rückenstreckers ausgeführt. Der Rückenstrecker ist zuständig, um Fehlhaltungen und Verschiebungen auszugleichen, welche zu Verspannungen und Schmerzen führen können. Einfach gesagt, sorgt er für die korrekte Haltung der Wirbelsäule.

Die Ausführung kann varieren von sanft über kräftig. Dies sollte immer auf die Bedürfnisse der zu Behandelnden Person abgestimmt werden. Genau aus diesem Grunde ist sie für sensible Menschen sehr geeignet. Bei Menschen mit Rückenproblemen kann sie gut Unterstützung bieten

Schauen wir uns dies nun auf der energetischen Ebene an, werden die 4 Chakren vom Becken bis zum Nacken harmonisiert. Chakra sind Energiezentren in unserem Körper, diese sind auch als Rad bekannt Insgesamt gibt es 7 Hauptchakras. In diesem Artikel findest du die Chakra kurz erklärt. https://blog.fuente-energetica.ch/2021/05/12/energiesysteme/

Was erwartet Dich?

Nun habe ich einiges über die Tara Mana Massage erzählt. Es ist an der Zeit, um ein wenig in die Praxis überzugehen. Ich möchte hier beschreiben, wie so eine Behandlung bei mir Abläuft. Ich denke so kann ich dir besseren Einblick in Deine Entscheidung geben, ob die Massage etwas für Dich ist.

Diese Massage Form ist anders als eine klassische Sportmassage. Es liegt mir am Herzen dies zu erwähnen. Die Ausführung der verschiedenen Griffe wird eher leichte vollzogen. Ich meine damit, es sind behutsame streichende Berührungen. Müsste ich es umschreiben, wäre es eine sanfte Sprache mit dem Körper.

Empfangen werde ich Dich in meinem kleinen Behandlungsraum. Es gibt genügend Zeit, um sich gemütlich hin zu setzen und anzukommen. Wir werden uns ein wenig zusammen unterhalten. Bist Du das erste Mal bei mir, erkläre ich den Ablauf und beantworte aufkommende Fragen.

Auf der Massageliege befinden sich immer Kartensets. Du darfst ein Set aussuchen, welches Dich gerade anspricht. Mit der gezogenen Karte bekommst Du einen Impuls. Ich arbeite sehr gerne mit den Kartensets, sie halten immer eine stimmige Botschaft bereit.

Wie kommst Du in die Tiefenentspannung? Lass uns das ansehen.

Du darfst Dich bequem in Bauchlage hinlegen. Ich werde den Rücken mit einem Badetuch bedecken. Die Beine werden mit einer kuscheligen Decke umhüllt, der Wohlfühlfaktor ist mir wichtig. Im Hintergrund läuft leise das Mantra der grünen Tara. Ich stimme mich ein und bitte die Göttin Tara um ihre Unterstützung. Meine Hände lege ich auf den Rücken, um mit Dir in Kontakt zu treten.

Das von mir bestimmte Massageöl ist mit einer Tinkur versehen, diese fördert die Selbstheilungskräfte. Nun fange ich an zu Massieren. Es gibt 7 verschiedene Griffe, die jeweils 3 Mal ausgeführt werden. Es kann auf der Körperlichen, sowie auf der Seelischenebene gearbeitet werden. Hier lasse ich mich immer intuitiv führen.

Nach den 7 Griffen wird eine kleine Ruhepause eingelet. Die Hände lege ich dort auf, wo es mich gerade hinzieht. Hier lasse ich mich von meinem Gefühl leiten. Dies ist eine sehr wichtige Phase, hier darf am meisten Heilung geschehen. Zum Schluss verschliesse ich Deine Aura mit einer liegenden Acht.

Klient liegend in der Ruhephase um in die Tiefenentspannung zu gelangen. Die Hände der Therapeutin werden dort aufgelegt wo es benötigt wird.
Natascha während einer Tara Mana Massage

Schlusswort

Bis jetzt habe ich nur positive Feedbacks zu dieser Massage Form erhalten. Sie ist sehr angenehm und hat einigen Menschen in die Tiefenentspannung verholfen. Um ein Urteil über die Wirkung fällen zu können, empfehle ich mindestens 3 Wiederholungen. Die Behandlungen sollten in einem Abstand von ungefähr 21 Tagen erfolgen. Eine Nachwirkung ist durchaus möglich.

Fühlst Du Dich nun angesprochen, möchtest Du diesen Zustand erleben in die Tiefenentspannung zu gelangen und einfach mal die Seele baumeln lassen? Falls Du noch Fragen dazu hast, melde Dich sehr gerne bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.