Kategorien
Energetik

Meine liebe zu Kerzen

Ich möchte dich mal etwas fragen. Schliesse dazu die Augen. Stelle dir nun vor deinem inneren Auge eine Kerze vor. Was ist es den für eine Kerze ist sie Gross oder doch klein vielleicht ist es auch ein Teelicht? Was für eine Farbe kannst du erkennen? Wie ist denn die Flamme? Ist sie wild flackernd oder doch gross und ruhig? Sag mir nun was dir dazu einfällt. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele sagen werden, Kerzen erinnern an kalte Jahreszeit, ja sogar an Weihnachten. Es kann auch sein das es dich daran erinnert, wie du in der Kirche schon eine Kerze angezündet hast. Das stimmt ja alles, früher habe ich Kerzen auch eher dem Winter und Weihnachten zugeordnet. Doch wie sieht es den heute aus? Hat sich so viel verändert? für mich schon.

Kerzenritual

Natürlich berichte ich dir davon, warum die Kerzen heute eine andere Bedeutung für mich haben. Es ist klar, dass ich es immer noch liebe sie im Winter anzuzünden, weil es für mich ein Zeichen von Geborgenheit ist. Es gehört einfach zu dieser Jahreszeit, wie auch die Duftöle die ich so liebe. Für mich haben die Kerzen einen anderen Stellenwert erhalten während meiner Ausbildung zur Tier Reiki Therapeutin. Ich habe euch ja bereits über die vielen verschiedenen Techniken erzählt die ich anwenden kann. Nun ja genauer bin ich noch nicht drauf eingegangen doch das kommt alles noch. Ich schweife schon wieder ab, ich war bei den Kerzen.

Durch das Reiki habe ich die Kerzenrituale kennengelernt. Ich gebe zu ich liebe es mit dieser Energie zu arbeiten. Vielleicht kannst du dir da nichts darunter vorstellen, deshalb möchte ich dir aufzeigen wie ich damit arbeite. Das Kerzenritual kann zur Unterstützung für viele verschiedene Themen verwendet werden. Die göttliche Ordnung kann wieder hergestellt werden, bei Prüfungen kann es die Ängste vermindern, auch um einen Schockzustand auf zu lösen kann es sehr gut verwendet werden, es kann auch eingesetzt werden um die verstorbenen Seelen ins Licht zu begleiten. Es gibt natürlich noch mehr Themen, ich habe diese erwähnt die mir am wichtigsten erscheinen. So hast du einen kleinen Überblick.

Wie gehe ich vor?

Gehen wir ein bisschen in die Praxis und schauen uns an wie ich vorgehe. Als erstes suche ich mir eine durchgefärbte Stabkerze aus. Jede Farbe hat eine eigene Wirkung. Ich werde hier nicht auf die einzelnen Farben eingehen. Vielleicht mache ich dazu mal einen separaten Beitrag. Wenn du mich schon ein wenig kennst, weisst du das ich Kartensets liebe. Somit unterstützt immer eine Karte das Kerzenritual. Das Set wähle ich immer intuitiv aus mit dem Focus auf das Thema. Jetzt verbinde ich mich mit der Reiki Energie und fange an die Kerze zu beschriften. Als erstes wird der Name eingeritzt und dann lasse ich es einfach fliessen und schreibe auf was es mir alles zeigt. Es kann auch sein, dass sich mir ein Reiki Symbol zeigt, dann verwende ich dieses natürlich auch. Vielleicht weisst du gar nicht das im Reiki Grad 2 auch mit Symbolen gearbeitet wird. Es wäre zu viel wen ich hier auch auf die Symbole eingehen würde. Dafür gibt es einen anderen Beitrag zu einem späteren Zeitpunkt. Wen die Kerze fertig beschriftet ist nehme ich sie ins Namaste. Namaste bedeutet, dass ich die Kerze zwischen meine beiden Hände nehme. In dieser Zeit spreche ich alle Wünsche die ich auf der Kerze drauf habe und über gebe dies dann dem Universum. Ich bedanke mich für die Unterstützung und lasse im Vertrauen los.

3 Antworten auf „Meine liebe zu Kerzen“

Hallo Nati,
Gut geschrieben ,dein Beitrag über Kerzen!
Mit liebem Gruss aus dem heissen Cudrefin,so viel Wasser und
Wir dürfen nicht in den See

So ein schönes Ritual. Vielen Dank für die Inspiration und die immer wieder so interessanten Blogbeiträge.

Liabi Grüass
Edith

Sehr gerne liebe Edith ich liebe die Kerzenrituale, es ist eine wudervolle Energiearbeit. Es macht mir grosse freude darüber zu Berichten, schön das ich dich inspirieren kann.
Natascha

Schreibe einen Kommentar zu Edith Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.